Guerilla-Marketing und Verlage – #dpr 21/2018 kostenlos downloaden

Guerilla-Marketing steht eher für die hohe Kunst im Marketing – und durch den minimalen Mitteleinsatz mit dem Ziel maximaler Reichweite ist Guerilla-Marketing auch ideal geeignet für Verlage und Buchhandel. Entscheidend ist Kreativität, nicht die Portokasse. In einem ausführlichen Schwerpunkt beleuchtet der digital publishing report Grundlagen und Strategie-Entwicklung, wir zeigen aber auch viele Beispiele aus Industrie und von Verlagen.
Im E-Mail-Marketing sind der Kreativität manchmal schlicht juristische Grenzen gesetzt. Hier gibt es nach wie vor viele Mythen und Irrtümer, die wir fachkundig beleuchten. Weitere Themen sind Perspektiven des Influencer Marketing und die gute alte Webseite, die (richtig eingesetzt) auch in Zeiten überbordender Kommunikationskanäle ein wichtiges Instrument in der Digitalen Kommunikation zum Kunden spielt.
Und wie jeden Monat, von den Social-Media-Experten in den Verlagen immer genau beobachtet, das Facebook-Ranking der Buchverlage für den September 2018.

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!