Marktumfragen, richtige IT-Ausschreibung und moderner Vertrieb – #dpr 02/2019 kostenlos downloaden

Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download (PDF) bereit
Der dpr als Web-Magazin

Digitales Wachstum, Konzentration auf den Direktvertrieb und Schrumpfung des Vertriebs über den lokalen Handel – so könnte man (sehr verkürzt) das Ergebnis unseres “dpr-Medienmonitor“, eine Befragung von Verlegerinnen und Verlegern zur Marktentwicklung widergeben. Technologie ist hier ein Schlüsselelement, wie weitere Experten im Interview herausstellen. Dass es damit nicht wirklich weit ist zeigt eine Analyse der Nutzung von CRM-Systemen und Marketing Automation in Verlagen. Dafür weist die Shortlist des digital publishing award, der auf der Buchmesse Leipzig verliehen wird, erfreulicherweise sehr großes Innovationspotential auf.
IT-Projekte und Ausschreibungen richtig durchführen und einordnen können – und zwar seitens aller Projekt-Beteiligten, nicht nur als „Rocket Science“ der ITler – diesem Thema haben wir im Magazin einen längeren pragmatischen, Buzzword-freien Beitrag gewidmet.
Neben der Technologie ist auch die Veränderung im Vertrieb ein bestimmendes Thema. „Customer Journeys, Kundenzentrierung, neue, KI-unterstützte Verkaufstechnologien und intelligent digitalisierte Arbeitsplätze“ stehen hier an erster Stelle. Und werden hier im Magazin einmal eingehender beleuchtet.
Wie man Facebook-Beiträge in ein Print-Magazin bekommt, dies zeigen wir ebenso, wie wir Christoph Keese, der einst die Digitalisierung von Axel Springer maßgeblich vorangetrieben hat, Raum bieten für seine Überlegungen, warum Influencer Journalisten Konkurrenz machen und warum sein Job „disruptiert“ wurde.

Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download (PDF) bereit
Der dpr als Web-Magazin

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!