dpr-Podcast #5: Podcast-Boom ohne Verlage?

Podcasts boomen weiterhin in Deutschland, Presseverlage bauen ihr Portfolio aus – doch die Buchverlage halten sich bis auf wenige Ausnahmen (zB der Argon Hörbuchverlag) zurück – obwohl sie doch genügend Inhalte für Podcasts hätten. Warum ist das so? Welche Chancen gäbe es?
Über diese Fragen haben wir am 25. Januar in Berlin auf der Konferenz futurepublish vor Publikum diskutiert. Mit dabei waren neben den dpr-Herausgebern Steffen Meier und Daniel Lenz der Co-Gründer des Podcast-Labels Viertausendhertz, Nicolas Semak, sowie Albrecht Mangler von der Münchner Buchmarketing-Agentur Bilandia.
Produziert wurde der dpr-Podcast von bilandia, der auf Online-Marketing spezialisierten Agentur aus München.

dpr-Podcast #5: Podcast-Boom ohne Verlage?

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!