Webinaraufzeichnung: Mit dem Digitalization Canvas die Digitalisierung im Verlag steuern

In der Buchbranche gehört das Digitale längst zum Alltag. Jetzt geht es darum, sich nicht auszuruhen, sondern die nächste Phase anzupacken und erfolgreich zu gestalten. Wie kann man – unabhängig von der Unternehmensgröße – die mit den weiter wachsenden digitalen Möglichkeiten verbundenen Chancen wirkungsvoll nutzen? Wie gelingt eine Standortbestimmung, wie integriert man einzelne Initiativen und entwickelt für das eigene Unternehmen eine klare Strategie? Und wie gelingt es, die eigenen Mitarbeiter auf diesem Weg mitzunehmen? Um diese Fragen geht es in diesem Webinar zum „Digitalization Canvas“.

Mit dem Digitalization Canvas wird ein praktisches Hilfsmittel vorgestellt. Die Referentin zeigt, wie der Canvas in Firmen zum Einsatz kommt und wie er dabei unterstützen kann, einen agilen, kontinuierlichen digitalen Innovationsprozess aufzusetzen und wirkungsvoll am Leben zu erhalten. Hierzu gibt sie je nach Situation im Unternehmen unterschiedliche Empfehlungen, die sich in der Praxis leicht umsetzen lassen.

Speziell Mittelständlern und kleinen Unternehmen stehen staatliche Förderprogramme offen, die sie nutzen können, wenn sie sich bei der digitalen Transformation von außen unterstützen lassen. Zwei dieser Programme stellt das Webinar zum Abschluss kurz vor.

Inhalt

  • Ausgangspunkt: Wo steht die Buchbranche bei der Digitalisierung?
  • Der Digitalization Canvas als Tool:
    • Was genau ist der Digitalization Canvas? Welche Vorteile bietet er?
    • Und wie kann man ihn in Firmen konkret einsetzen?
  • Empfehlungen für die Praxis:  Wie lässt sich der weitere digitale Innovationsprozess erfolgreich in den Unternehmensalltag integrieren? Welche Dos & Don’ts gilt es dabei zu beachten?
  • Finanzielle Unterstützung: Welche Fördermöglichkeiten können Mittelständler und kleine Unternehmen nutzen?

Zielgruppe

Geschäftsleitung/-führung, Digitalverantwortliche, leitende Mitarbeiter besonders aus Produkt- und Unternehmensentwicklung, Personaler

Referentin

Nina Kreutzfeldt ist selbstständige Unternehmensberaterin und Business Coach (www.kreutzfeldt-coaching.de). Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Business-Erfahrung hauptsächlich in der digitalen Medienbranche. Nach langjähriger Selbständigkeit war sie 2011 bis 2012 zwei Jahre lang Director Content Management EU beim international agierenden eBook-Anbieter Kobo Inc. Als Expertin in Sachen digitaler Transformation unterstützt sie heute Mittelständler und kleinere Unternehmen aus verschiedenen Branchen dabei, die Chancen der Digitalisierung gezielt für sich zu nutzen. Ihre Beratung ist in vielen Fällen förderfähig.

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!