bvik-eLearning: Corporate Influencer – Authentische Markenbotschafter aus den eigenen Reihen

In diesem eLearning-Video mit dem Content Marketing Profi Klaus Eck erfahren Sie alles über die Möglichkeiten, mit den eigenen Mitarbeitern als Corporate Influencer Reichweite und Reputation zu steigern.

Die Kommunikationsabteilungen von Unternehmen haben es nicht leicht – trotz permanenter Pflege ihrer Social-Media-Kanäle ist die Resonanz darauf oft gering. Das liegt weniger an der Qualität des Contents, sondern vielmehr daran, dass Menschen eher anderen Menschen vertrauen, als abstrakten Marken oder gesichtslosen Unternehmen. Das eLearning-Video zeigt, dass es sich lohnt, mit Corporate-Influencer-Programmen die Bedürfnisse von Mitarbeitern und Unternehmen zusammenzubringen. Denn Mitarbeiter, also Menschen, sind glaubwürdiger als ihre Arbeitgeber, Glaubwürdigkeit schafft Vertrauen und Vertrauen ist die sicherste Basis für eine gelungene Kommunikation.

Inhalt

  • Sie lernen, wie Sie eigene Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen, die Content reichweitenstark teilen und Unternehmenswerte glaubwürdig verkörpern
  • Sie erfahren, welche Voraussetzungen für ein Corporate-Influencer-Programm im eigenen Unternehmen erfüllt sein müssen
  • Sie wissen, was die Milestones bei der Implementation eines Corporate-Influencer-Programms sind (Auswahl, Schulung, Guidelines, Incentives)
  • Best Practices: LV1871, Otto, Deutsche Telekom, Siemens
  • Fazit und Fragerunde

Zielgruppe

Unternehmenskommunikation, Marketing, Geschäftsführung, Personalbereich

Referent

Klaus Eck ist Gründer und Geschäftsführer der Münchner Content Marketing Agentur d.Tales. Er ist Social Media Pionier, selbst aktiver Blogger, Content Marketing Profi und fokussiert sich auf Spezialgebiete wie Reputation Management, Content Distribution, Content Strategie und Controlling.

 

Die ersten 8 Minuten des Webinar-Videos können Sie kostenlos ansehen,
dann öffnet sich der Dialog des Bezahlsystems Laterpay, mit dem Sie das Video bezahlen können.

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!