22. CrossMediaForum 2020: Content im Flow – der perfekte Workflow vom Autor bis zur Vermarktung [Partner-Event]

Das 22. CrossMediaForum digital wird am 7. Juli 2020 als reine Digitalkonferenz stattfinden. Schwerpunktmäßig soll es um die Frage gehen, wie mit Hilfe von Software und Tools ein reibungsloser Contentworkflow – von der Erfassung bis zur Vermarktung – gestaltet werden kann. Erneut erwarten Sie innovative Fallbeispiele und spannende Umsetzungskonzepte von führenden Softwareanbietern und Dienstleistern.

In einem Interview mit dem digital publishing report erläutert Ehrhardt Heinold, welche Relevanz das Thema für die Zukunftsfähigkeit von Verlagen hat (hier zum Download).

Programm

10.00 – 10.20: Prozessanalyse und Workflow-Modellierung – 5 Tipps, damit aus einer Fleißarbeit ein Tool zur zukunftsorientierten Steuerung von Geschäftsprozessen wird
Ehrhardt F. Heinold, Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung GmbH

10.20 – 11.00: Effizienteres Publizieren auf Basis standardisierter Inhalte
Christine Kreye, Heise Medien GmbH & Co. KG, Fabian Warta, Xpublisher GmbH

11.00 – 11.40: Lexxion Verlag: Crossmediales Publizieren in einem Arbeitsgang aus dem Homeoffice
Claus Dieter Ziegler, me-ti GmbH

11.40 – 12.10: Agiles Publishing in einer schnell sich ändernden Welt (in englischer Sprache)
Mark Hünneman, PublishOne

12.10 – 12.50: Geheimrezept: Alle digitalen Buzzwords in einen Topf, mit KI würzen und fertig ist das personalisierte Fachportal
Patricia Kraft, Lead Consultant Search & Analytics, SHI GmbH

12.50 – 13.20: Sponsorenlounge / Kaffeepause

13.20 – 14.00: Content Management bei Reguvis: autorenfreundlich und effizient
Ulrike Pagels, Johnny Ochaya, Reguvis Fachmedien GmbH, Christian Kohl, Kohl Consulting, Mario Kandler, Sitefusion GmbH, Gregor Sieber, EBCONT group GmbH

14.00 – 14.40: Maria hilft – interaktive Aufbereitung von Fachinformationen
Dr. Dennis Ballwieser, Wort & Bild Verlag, Christof Zahneissen, Sternwald

14.40 – 15.10: Casestudy Editions Lefebvre Sarrut (ELS) / SDU, Netherland: So hat ein Verlag sofort auf eine völlig unerwartete Situation reagiert (in englischer Sprache)
Tessa Maessen, PublishOne

15.10 – 15.30: Zusammenfassung
Ehrhardt F. Heinold, Christian Kohl, Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung GmbH

15.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung

 

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!