Kostenloses Webinar: Von der Regionalzeitung zur digitalen Content Publishing Plattform

Anfang 2020 bündelten die ‘Münsterländische Tageszeitung’ (MT) und ‘Oldenburgische Volkszeitung’ (OV) ihre Kräfte und arbeiten seitdem als neugegründete OM-Mediengruppe zusammen. Als Teil eines umfangreichen digitalen Transformationsprozesses hat die OM-Mediengruppe im Mai 2020 das neue regionale Nachrichtenportal OM online (om-online.de) gestartet. Das neue Heimat-Portal ist die perfekte Online-Destination, um digitalen Content und Werbung an die 320.000 Bewohner des Oldenburger Münsterlandes zielgerichtet zu adressieren.

Im Zentrum der Strategie der OM-Mediengruppe standen Fragen, der sich jede traditionelle Zeitung stellen muss, um in einer digitalen Medienlandschaft erfolgreich zu sein:

  • Wie können Redaktionen sowie externe Mitarbeitende effizienter zusammenarbeiten und Medieninhalte produzieren?
  • Wie lassen sich die Einnahmen mit Medieninhalten steigern und wie behält man dennoch ein qualitativ hochwertiges, regionales Nachrichtenprodukt?
  • Wie werden neue digitale Erlösquellen etabliert und mit den Aktivitäten als Nachrichtenanbieter sinnvoll verzahnt?

Andreas Koopmann, Unternehmensberater von Nussbaumer Projects, und Tim Ende-Styra, Leiter Business Development von DIU, zeigen in diesem Webinar wie sie zusammen mit der OM-Mediengruppe innerhalb von fünf Monaten eine moderne und skalierbare, digitale Content-Delivery Plattform als Grundlage für digitale Geschäftsmodelle und Serviceangebote eingeführt haben.
Dieses Webinar wendet sich an Entscheider in lokalen oder regionalen Verlagen, die eine konkrete, schnelle und kosteneffiziente Lösung für die Transformation zum modernen, digital-agierenden Medienunternehmen suchen.
Die Moderation übernimmt Christian Hasselbring, langjähriger Geschäftsführer und COO bei Medienmarken wie stern.de, morgenpost.de, welt.de und AOL.

In diesem Webinar erfahren Sie mehr über:

  • Den Transformationsprozess von kleinen und mittelständischen Verlagen hin zu digitalen, agilen Medienunternehmen
  • Die Entwicklung einer responsiven und hoch-performanten Digital Content Publishing Plattform – basierend auf Open-Source Komponenten ohne Locked-In Risiken
  • Die einfache Integration in bestehende Print-Produktionsprozesse, um neue und skalierbare Digital-Prozesse ohne zusätzlichen Aufwand zu schaffen
  • Die Möglichkeit, neue Erlösquellen durch Multi-Channel-Publishing zu erschließen

Zielgruppe

Tageszeitungen, Fachverlage

Unser Partner

Das Webinar ist wird Ihnen präsentiert von Nussbaumer Projects GmbH und dem MarTech-Integrator DIU.

Termin

Mittwoch, 02.12.2020 10 bis 11 Uhr (1 Stunde)

Das Webinar ist kostenlos für Sie! Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten kostenlos die Aufzeichnung des Webinars.

Referenten

x Andreas Koopmann ist seit 2012 Berater und Managing Partner bei der Nussbaumer Projects GmbH. In seinen Projekten unterstützt er Kunden bei der Konzeption und Realisierung von individuellen Lösungen in Infrastruktur, Aufbau- und Ablauforganisation. Als Berater und Interimsmanager arbeitet er an der Schnittstelle zwischen Dienstleistern, Fachabteilung und interner IT-Organisation.
  x Tim Ende-Styra ist Leiter Business Development beim MarTech Integrator DIU und leidenschaftlicher Fürsprecher, die Chancen technologischer Marketinglösungen aktiv zu nutzen. In den letzten 20 Jahren hat Tim Ende-Styra internationale Managementpositionen im Bereich Marketing und Kommunikation bekleidet und Telekommunikationsanbieter wie simyo, Telefónica oder Lebara Mobile sowie Medienunternehmen wie Vivendi, Activision und ProSieben Sat.1 erfolgreich begleitet.
x Christian Hasselbring arbeitet seit 1997 in den digitalen Medien und hat die Digitale Transformation beim Heinrich Bauer Verlag, Tomorrow Focus, AOL, Axel Springer und Gruner & Jahr mitgestaltet. Seit 2013 berät er Medienunternehmen und mediennahe Start-ups mit den Schwerpunkten Produktentwicklung, Audience Development und Bezahlmodelle.

Kostenlose Buchung

Bitte nutzen Sie das Formular unten. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an info@digital-publishing-report.de

 

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!