Publishing Crumbs: Twitter gibt Gas – mit Abonnementmodellen für Verlage und einem Clubhouse-Klon

Hätte es Donald Trump nicht gegeben, wäre das einst bejubelte Netzwerk Twitter vermutlich schon lange aus dem Blick vieler Digitalmenschen verschwunden: lange keine neuen Funktionalitäten, sinkende Nutzungszahlen, Überalterung.

Jetzt hat das Unternehmen aus dem sonnigen San Francisco innerhalb kurzer Zeit mit interessanten Übernahmen und Weiterentwicklungen von sich reden gemacht: zum einen mit einem Clubhouse-Klon namens “Twitter Spaces“, für den es schon bald auch eine Bezahlfunktion geben soll. Dann erst die Übernahme des Newsletter-Tools “Revue”. Und aktuell die Übernahme von “Scroll“, einem Dienst, mit dem zahlende Nutzende digitale Inhalte werbefrei konsumieren können. Zu den bisherigen Partnern von Scroll gehören US-Publisher wie USA Today, The Atlantic, Insider (gehört zu Axel Springer), Buzzfeed, The Onion und The Verge. Scroll solle in einen von Twitter geplanten Abo-Dienst integriert werden.

Was hat das mit Medienunternehmen zu tun? Twitter hat sich mit einigen wenigen Übernahmen als sehr interessante Publishing-Plattform mit zeitgemäßen Medienformen (Newsletter, Audio) platziert, die man unbedingt im Auge behalten sollte, wenn man mit Inhalten seine Brötchen verdient. Mal abwarten, wann es die ersten deutschen Pilotprojekte gibt.

“Die aktuelle Übernahme-Strategie von Twitter deutet auf einen eigenen „Premium-Service“ hin, der die jüngsten Zukäufe integrieren soll. Neben Scroll und Revue hat der Internet-Riese etwa auch bei Nuzzel zugeschlagen. Der Dienst versendete Zusammenfassungen der Top-Stories aus dem Twitter-Feed eines Nutzers. Am 6. Mai wird er abgedreht – Elemente davon sollen in Twitter integriert werden. Für Scroll könnte es ähnliche Pläne geben. „Looking ahead, Scroll will become a meaningful addition to our subscriptions work as we build and shape a future subscription service on Twitter“, schreibt Mike Park, VP Product bei Twitter, in einer Ankündigung. Und weiter: „Following the acquisition, we’ll be working to include their product into our subscription plans and prepare to grow Scroll’s publisher network“.” (der brutkasten)

Publishing Crumbs ist Teil des dpr weekly-Informationsnewsletters, der hier kostenlos abonnierbar ist: https://digital-publishing-report.de/abonnieren/

Publishing Crumbs: Autor ist Steffen Meier, Fehler und Polemiken entstammen seiner Feder…