Aktuelles

dpr-Podcast #3: Chatbots

23. August 2018

Spätestens seit Facebooks F8-Entwicklerkonferenz im Frühjahr 2016 bestimmen Chatbots die Schlagzeilen in Fachmedien und sozialen Netzwerken. Und mit dem Siegeszug insbesondere von Amazons Alexa spielen Chatbots im Alltag von Verbrauchern eine immer wichtigere Rolle. Doch von Medienhäusern fehlen größtenteile noch überzeugende Angebote, weshalb sich die dpr-Herausgeber Daniel Lenz und Steffen Meier in der dritten Podcast-Folge noch einmal grundsätzlich mit dem Thema beschäftigen.  Mehr ...

dpr-Medienmonitor: E-Reading 2018

5. Juli 2018

Der digital publishing report hat die Zielgruppe der E-Book-Leser im Rahmen einer Befragung erforscht. Mit dem hauptsächlichen Ziel zu ermitteln, ob die sorgenvollen Blicke auf den digitalen Publikumsbuchmarkt berechtigt sind. Basis der Erhebung sind rund 1400 Teilnehmer, die über einen Newsletter von lesen.net rekrutiert wurden.   Mehr ...

dpr-Podcast #2: Marketing Automation

7. Juni 2018

Zalando hat vor einem Monat medienwirksam verkündet, seine komplette Marketingabteilung umzubauen und in diesem Zuge 250 Mitarbeitern gekündigt. Ist Marketing Automation der Killer einer ganzen Branche? Oder überwiegen die Chancen? Dies sind Fragen, denen wir uns im dpr-Podcast im Juni 2018 widmen. Mehr ...

DSGVO: Darauf müssen Medienhäuser achten

10. April 2018

Am 25. Mai tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Bis zu diesem Termin müssen Unternehmen ihre Datenverarbeitungs-Prozesse an die neuen Regeln anpassen.  Andre Schaper, Leiter Elektronische Medien. beim Verlag Dr. Otto Schmidt und Datenschutzbeauftragter, erklärt in einem Artikel die wichtigsten DSGVO-Fakten für Medienhäuser. Ein dpr-Webinar zeigt Ihnen außerdem am 23. April 2018, worauf Sie bei der Umsetzung der ... Mehr ...

Schön und responsiv – dpr startet Webmagazin

6. April 2018

Dem digital publishing report wohnte bislang ein mitunter auffälliger Anachronismus inne: Das Magazin, das sich leidenschaftlich der digitalen Transformation verschrieben hat, ist bis dato zwar qua Mission auch rein digital, aber in einem vermeintlich antiquierten Format erschienen: als PDF. Das hat gute Gründe, und doch gibt es genauso gute Motive, es nicht dabei zu belassen. Ab dieser Woche wird der dpr zusätzlich als Webmagazin veröffentlicht, in Kooperation mit dem Hamburger Start-up NordLevelMehr ...

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!