Webinar: InDesign im Internet – Cloud Dienste in Satzworkflows integrieren

Fast alle Inhalte können und sollen heute zentral in Datenbanken gespeichert werden. Von einfachen Tabellenübersichten mit Google Sheets über kleine oder große CMS für Verlagsinhalte bzw. DAM-Systemen für die Bildverwaltung, bis hin zu ausgewachsene PIMS für die Produktorganisation werden Inhalte zunehmend in der Cloud gespeichert. Der große Vorteil an der Cloud ist, dass der Zugriff auf die dort gespeicherten Daten über standardisierte Schnittstellen in vielen Fällen inklusive ist. Auch wenn die Speicherung gelöst ist, müssen die Daten weiterhin in die verschiedenen Ausgabekanäle ausgespielt werden. In diesem Webinar wird gezeigt, wie die Print-Ausleitung mithilfe von Adobe InDesign realisiert werden kann.

Mehr ...

Neu erschienen: Sonderheft “CRM & Marketing Automation”

Umfassend Wissenslücken schließen – das ist der Anspruch der Sonderausgabe des digital publishing report zu den Bereichen “Customer Relation Management” und der angeschlossenen “Marketing Automation” (das eine ist ja erst die Basis für das andere). Kompakt werden dabei alle relevanten Themenbereiche behandelt, von der strategischen Komponente des CRM über die richtige Planung und Implementierung bis hin zu möglichen Automatisierungsmöglichkeiten in der Kundenansprache.
Dabei widmen wir uns ganz pragmatisch dem Einsatz solcher Systeme, aber auch möglichen Fehlerquellen, aus denen sich lernen lässt. Das eine ist dabei ganz konkret die Basis zu mehr Umsatz, das andere vermeidet schlicht Umsatzverluste.
Erstmalig haben wir auch eine Anbieterübersicht zusammengestellt. Auch hier sind ganz konkrete Herausforderungen für Verlage die Ursache, nämlich die Frage “Welche Dienstleister gibt es, welche passen zu meinen Anforderungen?”. Hier soll das Verzeichnis eine erste Anlaufstelle und Hilfestellung sein.

Webinar: Direktansprache im B2B: Was man nach UWG und Datenschutz noch darf

Jahrelang lebte der Vertrieb in B2B-Unternehmen weitgehend unbehelligt von strengen rechtlichen Vorgaben. Spätestens mit Einführung der Datenschutzgrundverordnung hat sich das grundlegend geändert. Auch vor dem Vertrieb macht die DSGVO keinen Halt und legt Unternehmen wie Beschäftigten strenge Vorgaben für den Umgang mit Ansprechpartnerdaten auf. Der Umgang mit dem neuen Datenschutzrecht könnte unterschiedlicher kaum sein. Während manche B2B-Unternehmen dem Irrglauben aufsitzen, die DSGVO beträfe sie nicht, weil sie es ja nicht mit personenbezogenen Daten zu tun hätten, ist in der anderen Firmen der Vertrieb gelähmt, weil die Speicherung jedweder Daten von einer Einwilligung der potenziellen Kunden abhängig gemacht wird. Das Webinar wird die rechtlichen Vorgaben verständlich erläutern und darlegen, welche Möglichkeiten es im Vertrieb noch gibt.

Mehr ...

Webinar: Corporate Influencer – Authentische Markenbotschafter aus den eigenen Reihen

In diesem Webinar mit dem Content Marketing Profi Klaus Eck erfahren Sie alles über die Möglichkeiten, mit den eigenen Mitarbeitern als Corporate Influencer Reichweite und Reputation zu steigern.

Die Kommunikationsabteilungen von Unternehmen haben es nicht leicht – trotz permanenter Pflege ihrer Social-Media-Kanäle ist die Resonanz darauf oft gering. Das liegt weniger an der Qualität des Contents, sondern vielmehr daran, dass Menschen eher anderen Menschen vertrauen, als abstrakten Marken oder gesichtslosen Unternehmen. Das Webinar zeigt, dass es sich lohnt, mit Corporate-Influencer-Programmen die Bedürfnisse von Mitarbeitern und Unternehmen zusammenzubringen. Denn Mitarbeiter, also Menschen, sind glaubwürdiger als ihre Arbeitgeber, Glaubwürdigkeit schafft Vertrauen und Vertrauen ist die sicherste Basis für eine gelungene Kommunikation.

Mehr ...

Audio-Boom und Verlage, IT-Notfallpläne und Marketing Automation – #dpr 14/2019 kostenlos downloaden


“Keine Strategien für Audio” attestiert unser Autor Christian Jakubetz den Verlagen. Und tatsächlich haben bisher nur wenige sich mit dieser sehr umfassenden Veränderung der Mensch-Maschine-Interaktion beschäftigt – aber vielleicht ändert ja sein Aufruf etwas daran.
Auch nicht gerade im Fokus vieler Unternehmen steht die Tatsache, dass technische Systeme durchaus einmal ausfallen können. Im Falle einer lokalen Software ärgerlich, wenn auch nicht zwingend geschäftsschädigend – bei einer Unternehmenssoftware wie etwa dem gerade angeschafften CRM-System eine Katastrophe. Was man machen kann und wie Notfallpläne aussehen können zeigen wir im aktuellen Magazin.
Zwangsweise mehr beschäftigt haben sich alle Unternehmen mit dem Thema DSGVO, noch wenige mit dem Thema ePrivacy, weswegen wir einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen und Auswirkungen werfen.
Ganz praktisch zeigen wir anhand einiger Beispiele, wie Marketing Automatismen im Bereich eCommerce aussehen können, zudem sind diese auch auf andere Bereiche der Kundenkommunikation übertragbar.
Und last not least noch für alle Leserinnen und Leser, die eigene (Web)Reichweite Dritten anbieten, die Vorteile von Programmatic Advertising. Was das ist? Einfach in der aktuellen Ausgabe des digital publishing report nachschauen!

Viel Vergnügen bei der Lektüre!


Webinaraufzeichnung “Marketing 2.0 für Medienunternehmen – ein Überblick”

Den Leser und Endkunden mit neuen (nicht nur) digitalen Marketing- und Kommunikationskanälen zu erreichen ist für viele Verlage eine große Herausforderung. Im Zeitalter des „emanzipierten Kunden“ entscheidet dieser schließlich selbst über den Kanal, die Marketingform und den Zeitpunkt. Die Zielgruppe muss klar erkannt und angesprochen werden, Technologien vom CRM bis Marketing Automation beherrscht werden – und das in Zeiten knapper Budgets und Ressourcen. Tritt ein und lass alle Hoffnung fahren? Nicht unbedingt!
Welche Möglichkeiten es hier gibt, dennoch (auch mit kleinem Geldbeutel) erfolgreich zu agieren, wird in diesem Webinar ganz praktisch und pragmatisch erklärt.

Mehr ...

Webinaraufzeichnung: Chatbots in der Verlagsbranche – Ein- und Ausblicke

Spätestens seit Facebooks F8-Entwicklerkonferenz im Frühjahr 2016 bestimmen Chatbots die Schlagzeilen in Fachmedien und sozialen Netzwerken. Und mit dem Siegeszug insbesondere von Amazons Alexa spielen Chatbots im Alltag von Verbrauchern eine immer wichtigere Rolle. Doch von Medienhäusern fehlen größtenteils noch überzeugende Angebote, weshalb sich der digital publishing report mit einem einführendem Webinar erneut mit dem Thema beschäftigt: Das Webinar zeigt Status quo und Perspektiven von Chatbots und berichtet aus der Praxis von Chatbot-Projekten von Buchverlagen.

Mehr ...

Verlage und Event-Formate, B2B-Marketing, Tipps für Online-Formulare – #dpr 13/2019 kostenlos downloaden


B2B-Marketing wurde in der Vergangenheit immer gern etwas spöttisch als “Boring-to-Boring” bezeichnet. Aber tatsächlich “verschmelzen die Grenzen zwischen privater und beruflicher Social-Media-Nutzung immer stärker”, wie unser Autor Jan Firsching konstatiert: “B2B-Marketing im Social-Media-Umfeld befindet sich in einer sehr guten Ausgangssituation. Die sozialen Funktionen werden auf LinkedIn gestärkt, Facebook und Instagram verfügen über vielfältige Targeting-Optionen und die Geschwindigkeit von Messaging-Apps bietet neue Möglichkeiten.”
Ähnlich sieht dies auch Johannes F. Woll, der sich dem gar nicht so neuen Geschäftsfeld für Verlage, den Event-Formaten, widmet: “Persönliches zählt. Geschäftliches ergibt sich”. Und er sieht gute Chancen für Medienunternehmen: “Am Ende mögen Kooperationen oder gar Co-Kreationen von Medienunternehmen und Messen eine Lösung sein. Und auch erfolgreich, wenn sie einen Nutzerzentrierten Ansatz verfolgen.”

Weiter geht es auch mit dem zweiten Teil unserer Grundlagen des Community-Managements, wir haben Tipps für perfekte Online-Formulare, stellen Cloud-Arten vor und überlegen, ob Amazon Alexas Abo-Vertriebs-Funktionalität etwas ist, mit dem sich Verlage beschäftigen müssen.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!


Webinaraufzeichnung: Content-Marketing als Kern von B2B Online-Strategien

Content-Marketing ist weit mehr als ein Hype. Content-Marketing ist die Säule des B2B-Marketings. Das Dach der Kommunikation und der Kern von B2B Online-Strategien. Erfahren Sie im Webinar, warum Content-Marketing für B2B-Marken so wichtig ist. Bekommen Sie Impulse aus der Praxis und diskutieren Sie im Anschluss lebendig mit.

Mehr ...

dpr-Medienmonitor Gehalt 2019 in der Verlagsbranche: Gehalt, Arbeitszeit, Zufriedenheit – #dpr 12/2019 kostenlos downloaden


Wir haben wieder Menschenmenschen befragt – nach ihrem Gehalt, der Arbeitszeit und Zufriedenheit mit dem Job. Eines der Ergebnisse: Zwar stellt der Job die Befragten größtenteils zufrieden. Doch die Vergütung stimmt bei den meisten einfach nicht. Mehr als jeder zweite Befragte verdient unter 40.000 Euro im Jahr brutto – und das, obwohl über 80 % über einen Hochschulabschluss verfügen; obwohl fast drei Viertel aller Befragten mehr als vertraglich vereinbart arbeiten (was bei fast einem Drittel ohne Ausgleich in Form von Geld oder Freizeit erfolgt). Besonders eklatant ist diese Schere bei Frauen. Das Geld wird also zunehmend zum Problem in der Branche. Dies und weitere Ergebnisse finden sich im dpr-Medienmonitor Gehalt 2019 in der Verlagsbranche in der neu erschienen Ausgabe.

Daneben widmen wir uns wieder in gewohnter Breiter Themen-Fächerung etwa dem richtigen Community-Management, der Digitalisierung des Wörterbuch-Markts und der Frage, wie man mehr Besucher auf die eigene Website bekommt. Und wir werfen einen kritischen Blick auf das Thema Data Driven Marketing bzw. was man tun muss, um den Wald vor lauter Bäumen nicht aus dem Blick zu verlieren. Und wie gewohnt unser Facebook-Ranking der Buchverlage.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!


Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!