Vorhang auf: digital publishing award – excellence in innovation

Der Nachfolger des Deutschen eBook Award wird erstmals im Frühjahr 2019 auf der Leipziger Buchmesse verliehen. Der Preis zeichnet herausragende Projekte aus, mit denen Medien die digitale Transformation meistern. Gründer dieses in die digitale Zukunft weisenden Branchenpreises sind die beiden Köpfe des führenden Branchendienstes zum digitalen Wandel der Medien digital publishing report, Steffen Meier und Daniel Lenz sowie der Organisator des Deutschen eBook Awards Vedat Demirdöven. Der digital publishing award zeichnet Innovationen im Bereich des digitalen Publizierens aus. Im Zentrum der Preise stehen herausragende Produkte, Prozesse oder Geschäftsmodelle, mit denen Verlage, aber auch verlagsähnliche Akteure (Unternehmen aus anderen Branchen, Influencer, Blogger, etc) ihre Inhalte publizieren. Die Preisträger*innen sollen mit dem digital publishing award hervorgehoben und als leuchtende Beispiele für Wege in die digitale Zukunft ausgezeichnet werden.

Mehr ...

So führen Sie erfolgreich CRM ein

Die Verbesserung der Kundenbeziehungen und Kundenbindung ist entscheidend für den Erfolg von Medienunternehmen. Dies gilt nicht nur seit jeher für Fachverlage, sondern in jüngster Zeit auch für Publikumsbuchverlage, die zunehmend den direkten Kontakt zum Leser suchen (müssen). Customer Relations Management ist daher ein zentraler Schlüssel für den Unternehmenserfolg. In der Praxis scheitern jedoch viele CRM-Projekte bereits in der ersten Phase, weil strategische Fragen unbeantwortet bleiben oder bestehende Firmenstrukturen nicht angepasst wurden. Ein dpr-Webinar liefert die Grundlagen zum Thema CRM.

Mehr ...

Schön und responsiv – dpr startet Webmagazin

Dem digital publishing report wohnte bislang ein mitunter auffälliger Anachronismus inne: Das Magazin, das sich leidenschaftlich der digitalen Transformation verschrieben hat, ist bis dato zwar qua Mission auch rein digital, aber in einem vermeintlich antiquierten Format erschienen: als PDF. Das hat gute Gründe, und doch gibt es genauso gute Motive, es nicht dabei zu belassen. Ab dieser Woche wird der dpr zusätzlich als Webmagazin veröffentlicht, in Kooperation mit dem Hamburger Start-up NordLevel.

Mehr ...

Messenger Marketing: Video und Folien zum Webinar

Die organischen Reichweiten von Facebook sinken seit Jahren, umso wichtiger sind alternative Marketing-Methoden für Unternehmen wie Messenger Marketing. Botschaft offenbar angekommen – über 200 Anmeldungen hatte in dieser Woche das dpr-Webinar zum Thema. Nachträglich gibt es jetzt Folien und Video zur Veranstaltung.

Mehr ...

dpr-Podcast #1: Neuromarketing, Buyer Personas, knk

Eine weitere Premiere beim digital publishing report: Das Medienmagazin, das sich ausschließlich der digitalen Transformation der Branche widmet, hat einen Podcast gestartet. In der ersten Folge geht es um Neuromarketing, buyer personas – und das Selbstporträt eines schnell wachsenden, mittelständischen Verlagssoftware-Anbieters aus Kiel.

Mehr ...

„Sehnsucht nach Einfachheit und Emotion“

Die Hirnforschung hat zahlreiche Erkenntnisse gewonnen, wie Verbraucher Kaufentscheidungen fällen und wie Werbung am besten Kauf-Trigger setzt. Die Disziplin, die sich diesem Thema widmet, heißt Neuromarketing. Ein Ziel: möglichst effiziente Werbemaßnahmen kreieren. Hans-Georg Häusel gilt als einer der Vordenker im Neuromarketing. Der Hirnforscher mit langjähriger Beratungserfahrung zeigt im Interview, wie Kaufentscheidungen im Gehirn des Kunden wirklich fallen: weitgehend unbewusst und immer emotional.

Mehr ...

Beirat begleitet Wachstum des dpr

Der digital publishing report soll weiter wachsen, inhaltlich und auch personell. Um die Wachstumsphase und die gesamte weitere Entwicklung des dpr auszusteuern, haben die beiden Herausgeber Steffen Meier und Daniel Lenz Vertreter der Medienbranche eingeladen, den dpr in einem Beirat zu begleiten – gerne auch konstruktiv-kritisch.

Mehr ...

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!