DIGITALKONFERENZ

Boost your Commerce: Trends im E-Commerce und Subscription Business von Verlagen

Unter dem Motto „Boost your Commerce“ zeigt die digitale Konferenz aus der tech@media-Eventreihe anhand von aktuellen Trends und vor allem von Best-Practise-Beispielen, welche Stellschrauben angefasst werden müssen, um den eigenen E-Commerce erfolgreich(er) zu machen. Und wie aus Ihrem zyklischen Versandgeschäft rund um Abonnements ein Subscription-Echtzeitbusiness wird.
13. Juni 2024 10:00 Uhr
99 Euro

Thema

Laut Branchenverband Börsenverein erzielen Verlage fast ein Viertel ihres Umsatzes durch den Direktvertrieb – Tendenz weiter wachsend. Immer mehr Verlage erkennen: Der Direktvertrieb bietet die Chance,

  • unabhängiger vom Handel zu werden,
  • direkte Kundenbeziehungen zu pflegen
  • und Daten zu generieren, die von keinem Händler zu bekommen sind.

Um diese Chancen zu nutzen, müssen nicht nur die Shops professionell gemanagt werden – von der Erstellung der Metadaten über die User Experience und den Bestellvorgang bis hin zu Fullfilment und Service. Außerdem sind bei immer mehr Verlagen überzeugende Subscription-Modelle erforderlich – angetrieben durch mächtige Medienkonzerne wie Netflix und Amazon. Verlage kennen das Erlösmodell Abonnement zwar schon lange. Doch wo früher Versandadressen gespeichert und Zeitschriften verschickt wurden, muss jetzt ein permanente Kundenbeziehung aufgebaut und vor allem gepflegt werden. Themen wie Onboarding, User Experience, Customer Loyality, Up- und CrossSelling sind zentrale Erfolgsfaktoren. Zudem geht ohne eine fundierte Datenbasis nichts mehr – aus einem zyklischen Versandgeschäft ist ein Echtzeitbusiness geworden.

„Boost your Commerce“ ist ein Angebot der Firmen Heinold & Friends und des DIGITAL PUBLISHING REPORT.

Das Programm

Unter dem Motto „Boost your Commerce“ zeigt die digitale Konferenz aus der tech@media-Eventreihe anhand von aktuellen Trends und vor allem von Best-Practise-Beispielen,

  • welche Stellschrauben angefasst werden müssen, um den eigenen E-Commerce erfolgreich(er) zu machen.
  • wie aus Ihrem zyklischen Versandgeschäft rund um Abonnements ein Subscription-Echtzeitbusiness wird.

Die beiden thematischen Schwerpunkte werden in eigenen Blöcken beleuchtet: vormittags E-Commerce, nach einer kurzen Mittagspause das Subscription-Business.

Zielgruppe

Marketing- und Vertriebs-Professionals in Verlagen und Unternehmen aus anderen Branchen, die selbst publizieren

Agenda

  • Eckart Horn (Wirth & Horn): Erfolgreicher E-Commerce für Verlage: Strategien und Best Practices

    Der Vortrag widmet sich den entscheidenden Schritten für Verlage, um im E-Commerce erfolgreich zu sein. In einer Ära, in der digitale Transformation den Verlagssektor grundlegend verändert, ist eine starke Online-Präsenz unerlässlich. Der Vortrag beleuchtet bewährte Strategien, die Verlagen helfen, ihre Produkte effektiv online zu vermarkten und Umsätze zu steigern. Von der Entwicklung einer maßgeschneiderten E-Commerce-Strategie über die Optimierung der Benutzererfahrung bis hin zur Nutzung von Datenanalysen für personalisierte Kundenansprache, werden praxisnahe Ansätze vorgestellt. Darüber hinaus werden aktuelle Trends und zukünftige Herausforderungen im E-Commerce für Verlage diskutiert. Dieser Vortrag richtet sich an Verlagsmitarbeiter und Branchenexperten, die nach innovativen Möglichkeiten suchen, um im digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein.

    E-Commerce-Experte Eckart Horn ist Diplom-Informatiker und Geschäftsführer der renommierten Digital-Agentur Wirth & Horn. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden von der Planung bis zum Betrieb ihrer E-Commerce-Systeme. Wirth & Horn betreuen dabei vollumfänglich rund 50 Verlage, die ein breites Spektrum von Publikums-, Special-Interest-, Bildungs- und Fachverlagen abdecken.

  • Christian Kohl (Heinold & Friends): Books & more: Die passende Shopsoftware im Verlag auswählen und einsetzen

    Christian Kohl unterstützt als unabhängiger Berater und Projektmanager Verlage, Medien- und IT-Unternehmen bei allen IT-/Digitalthemen, von der Strategie bis hin zur Implementierung innovativer Produkte und Prozesse. Er hat sowohl Groß- als auch Kleinprojekte für Unternehmen im Bereich STEM, Bildung, Tageszeitschriften und Fachinformation sowie für IT-/Softwarefirmen erfolgreich geleitet und abgeschlossen. Zur Zeit fokussieren sich seine Projekte auf Content- und E-Commerce Plattformen, ERP, Content- und Workflowmanagement, sowie den Einsatz von KI-Methoden in den verschiedenen Bereichen des Publikationsprozesses. Christian Kohl verfügt über jahrelange Erfahrung in der intensiven Zusammenarbeit mit Dienstleistern auf der ganzen Welt und hat für seine Kunden zahlreiche RFP-/Ausschreibungsverfahren, Systemmigrationen, -implementierungen und -konsolidierungen umgesetzt.

     

  • Leser:innen finden und langfristig binden: Wie Fachmedienhäuser ihr Subscription Business noch besser managen können (Diskussionsrunde)

    Paneldiskussion mit:

    • Ehrhardt Heinold, CEO Heinold, Spiller & Partner
    • Philipp Neie, CEO, Schweitzer Fachinformationen
    • Maria Scholz, Leiterin Corporate Marketing und Vertrieb und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH
    • Markus Becker, Leiter E-Commerce bei Verlag Dr. Otto Schmidt KG

    Digitale Abonnements gewinnen für Fachmedienanbieter weiter an Bedeutung. Für den Erfolg spielen nicht nur flexible Lizenzmodelle und maßgeschneiderte Contentpakete eine zentrale Rolle, sondern auch guter Service: Von Single-Sign-On-Zugängen über das Onboarding bis hin zu einem effizienten Helpdesk. Ziel aller Aktivitäten muss die regelmäßige Nutzung der Fachmedienangebot sein. Wie Fachmedienanbieter der wachsenden Komplexität des Subscription Business begegnen und welche Rolle der Fachmedienhandel spielt, werden wir in dieser hochkarätig besetzten Paneldiskussion erörtern.

  • Lennart Schneider: All about subscription – der aktuelle Stand in Sachen Abonnementmodelle

    Im digitalen Zeitalter erleben Abonnementmodelle eine bemerkenswerte Renaissance und prägen zunehmend die Geschäftsstrategien vieler Branchen. Von Streaming-Diensten über Software bis hin zu Lebensmittellieferungen – das Modell des regelmäßigen Bezugs hat sich als effektiv erwiesen, um Kundenbindung zu stärken und vorhersehbare Umsätze zu generieren. Im Rahmen unseres Vortrags „All about Subscription – der aktuelle Stand in Sachen Abonnementmodelle“ werden wir tief in die Welt der Abonnements eintauchen. Wir beleuchten die neuesten Trends, diskutieren Herausforderungen und Chancen und zeigen auf, wie Unternehmen verschiedener Größen und aus unterschiedlichen Sektoren diese Modelle erfolgreich implementieren. Erfahren Sie, welche Innovationsmöglichkeiten sich bieten und wie Sie die Potenziale von Abonnementmodellen optimal für Ihr Geschäft nutzen können.

    Lennart Schneider war über sechs Jahre bei der Wochenzeitung “DIE ZEIT” und hat dort nach dem Einstieg im Business Development u. a. das Kundenbindungsprogramm “Freunde der ZEIT” für über 470.000 ZEIT-Abonnentinnen mit aufgebaut. Außerdem hat er die ZEIT-Literaturcommunity “Was wir lesen” mit über 100.000 Mitgliedern mitentwickelt und den Podcast “Hinter der Geschichte” produziert. Seit März 2022 ist er selbstständig und berät Unternehmen dabei, ihre Abo-Modelle auf- und auszubauen, Newsletterstrategien zu entwickeln und Communities aufzubauen.

Veranstalter

Der DIGITAL PUBLISHING REPORT (dpr)  ist ein Fachinformationsmedium zur digitalen Transformation der Medienindustrie. www.digital-publishing-report.de. Unsere LeserInnen sind Media- und Marketing-Professionals aus Verlagen und anderen Medienhäusern, aber auch aus Agenturen und der Industrie. Wir geben ein monatlich erscheinendes Magazin heraus. Und wir bieten in der „dpr academy“ Webinare und digitale Konferenzen an.

Heinold, Spiller & Partner, Hamburg, ist eine auf die Verlags- und Medienbranche spezialisierte Unternehmensberatung. Beratungsschwerpunkte im Bereich Digitale Medien sind die Bereiche Geschäftsmodellentwicklung, Produktstratetegie, Cross Media Publishing und Content Management. Heinold, Spiller & Partner berät Verlage auch bei der Auswahl und Einführung von Content Management Systemen.​

Sponsoren und Partner

Konferenz teilen

Bisherige Programme

  • Boost your Commerce: Subscription Business 2023
    • Wiebke Meeder, Chief Marketing Officer Handelsblatt Media Group: Die Abonnement-Strategie der Handelsblatt Media Group
    • Alexander Drößler, Leiter Digitale Produkte Landwirtschaftsverlag Münster: Paid Content bei top agrar – So sieht es hinter den Kulissen aus
    • Andreas Rickmann: Wie kann ich Abos & Subscriptions via Social Media generieren? Einblicke aus der Praxis
    • Cosmin Ene, Founder/CEO Supertab: Beyond Subscriptions: Warum es jetzt an der Zeit ist, die Monetarisierung von digitalen Inhalten neu zu definieren
    • Alexander Münch, COO der dsb-Gruppe: Abo-Haltbarkeit und Kundenwert mit intelligenten Lösungen maximieren
  • Boost your Commerce spezial: Amazon
    • Kai Hudetz (IFH): Peak Amazon – ist Amazon überhaupt zu schlagen?
    • ­Karim-Patrick Bannour (viermalvier.at): Social Commerce – from likes to sales. Social Media für mehr Kunden und Umsatz ­
    • Markus Fost (FOSTEC & Company): So bereiten Sie sich optimal auf das Jahresgespräch mit Amazon vor ­
    • ­Jens Klingelhöfer (Bookwire): Amazon Analytics – Wie Sie die Performance Ihrer Buchtitel bei Amazon analysieren können ­
    • ­Albrecht Mangler (Open Publishing): Wie Sie Amazon einfach optimieren: Drei Schritte für mehr Sichtbarkeit ­
    • ­Ruppert Bodmeier (DISROOPTIVE.com): Next Generation Commerce – Was die Verkaufskonzepte der Zukunft auszeichnet ­
Anmelden

Fragen + Antworten (kostenpflichtige Events)
Das Ticket gilt immer für den Besteller/Bestellerin bzw. die als Teilnehmer/in hinterlegte Person. Ist einmal eine Teilnahme nicht möglich, gelten entweder die Stornierungsregeln (s.o.), oder Sie können eine andere Person anmelden, hierzu schicken Sie uns kurz eine E-Mail (info@digital-publishing-report.de). Grundsätzlich sind die Tickets personalisiert und nicht beliebig übertragbar. Möchten Sie mit mehreren Personen an einem Webinar teilnehmen, können Sie unsere günstigen Gruppentickets erwerben. Eine missbräuchliche Nutzung der Tickets wie Weitergabe ohne Absprache mit uns oder Nutzung eines Einzeltickets in Gruppen ist ausdrücklich untersagt.

Sie haben über das Pretix-Payment die Möglichkeit, auf Rechnung zu bestellen.

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Die Teilnehmer erhalten einen Link zu einer Webseite, die den Zugang zum Webinar verschafft. Dort werden Folien präsentiert, außerdem können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Das Tonsignal können sich die Teilnehmer über das Telefon oder ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) übermitteln lassen. Im Anschluss an das Webinar erhalten die Teilnehmer einen Link zur Videoaufzeichnung des Webinars. Um am Webinar teilzunehmen zu können, benötigen Sie nur einen internetfähigen Computer und ein Telefon oder Headset.

Bei Stornierungen bis 5 Tage vor der Veranstaltung werden 50% und danach 100% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit genannt und die Buchung des Webinars auf diesen umgestellt werden.

Die Buchung erfolgt über ein Pretix-Formular. Sie haben über das Payment die Möglichkeit, auf Rechnung zu bestellen. Frühbucher erhalten bis 4 Wochen vor dem Webinar einen 30%-Rabatt (bitte „Frühbucher-Ticket“ wählen). Wenn Sie mit mehr als einer Person teilnehmen möchten, sind alle Tickets um 20% rabattiert (bitte „Gruppenrabatt“ wählen). Sind Sie dpr-academy-Flatrate-Kunde, wählen Sie dies bitte bei der Bestellung, dann erfolgt die Buchung ohne Aufpreis.

Statt einzelne Webinare zu buchen, wählen immer mehr Firmen die dpr-academy-Flatrate, ein „Fortbildung-auf-den-Punkt-Angebot“ für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Die Flatrate beinhaltet den unbegrenzten Zugriff aller Verlags-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen auf die Live-Webinare und nach Wunsch auch auf die Zugriff auf die Mediathek. Dort sind über 100 Webinarvideos aus den Bereichen Marketing, Strategie, Technologie, eRecht und HR vorgehalten. Das Angebot kann zur gezielten Fortbildung, zum Onboarding usw. eingesetzt werden. Hier weitere Infos.

Gerne biete wir Ihrem Unternehmen auch maßgeschneiderte Webinar-Lösungen an, beispielsweise in Form von exklusiven Digitalseminaren für Ihre Kolleg:innen. Schicken Sie uns einfach eine Mail.

Stimmen zur dpr academy

Das könnte Ihnen auch gefallen
systems@work: Auswahl und Einführung Systeme, Teil 2
systems@work: Verstaubtes Amtsblatt? Geht auch anders!
systems@work: Drive your Content Supply Chain!

Menu

Ihre Aufzeichnung

Um dieses Video oder ein anderes Video später wiederzusehen, müssen Sie Ihre E-Mail erneut angeben.
Möchten Sie raschen Zugriff auf alle Videos, ohne Formulare auszufüllen? Sichern Sie für sich und Ihre KollegInnen eine academy-Flatrate.