Konferenz

tech@media spezial: Amazon

Am 9. November 2022 13:00 Uhr
Unser digitaler deep dive „tech@media spezial – Amazon“ zeigt den Status quo, Chancen und Perspektiven des Geschäfts mit und über Amazon auf.
Aufzeichnung

Um die Aufzeichnung zu sehen, geben Sie bitte Ihre Angaben ein:

Datenschutz­bestimmungen für Video-Zugriff

Dieses Video des digital publishing reports wird Ihnen kostenlos von der Redaktion des digital publishing report zur Verfügung gestellt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (E-Mail-Adresse) an den digital publishing report weitergegeben werden. Meine Daten dürfen vom digital publishing report zum Zweck der Zusendung von Informationen über die Leistungen und Angebote des Unternehmens per E-Mail verarbeitet und genutzt werden. Die Datenverarbeitung zu Werbezwecken umfasst die Zusammenführung, Anreicherung und Auswertung Ihrer Daten für die individuelle Kunden- und Interessentenbetreuung, die Marktforschung wie Befragungen zur Kundenzufriedenheit und persönlich auf Sie zugeschnittene Informationen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, eine darüber hinausgehende Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. lit. f DSGVO, berechtigtes Interesse ist in diesem Fall eine optimale Kundenbetreuung. Ich kann der Datennutzung jederzeit widersprechen. Ich kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber dem digital publishing report mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa durch eine E-Mail an info@digital-publishing-report.de. Ausführliche Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Hierzulande verzeichnet vor allem Amazon ungeahnte Zuwächse: Nach einer Studie der IFH KÖLN (Studie „Amazon – Zahlen, Daten und Fakten“, hier mehr Infos) hat Amazon im Jahr 2020 in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich an jedem Tag um 31 Millionen Euro zugelegt. Der Anteil Amazons am deutschen Onlineumsatz lag demnach bei über 50%. 94 Prozent der OnlineshopperInnen in Deutschland sind inzwischen KundInnen bei Amazon. Das verhalf Amazon im vergangenen Jahr zu einem Umsatz in Deutschland von umgerechnet 33 Milliarden Euro (+26% gegenüber 2020).

​Doch das Geschäft auf Amazon ist komplexer geworden: Das Mega-Wachstum in den Pandemie-Jahren hat die Logistik unter Druck gesetzt, teilweise herrscht Personalmangel, aktuell sorgen besonders Inflation, Krieg und die volatile Konsumbereitschaft für Probleme.
Unser digitaler deep dive „tech@media spezial – Amazon“ zeigt den Status quo, Chancen und Perspektiven des Geschäfts mit und über Amazon auf. Die wichtigsten Fragen:
Wie lange wächst Amazon noch?
Ist Amazon noch zu schlagen?
Wie wappnen sich Verlage und andere Medienunternehmen gegen die aktuelle Herausforderungen?
Und wie holen Sie das Optimale aus Ihrem Amazon-Geschäft heraus?

Das Programm

  • Kai Hudetz (IFH): Peak Amazon – ist Amazon überhaupt zu schlagen?
  • ­Karim-Patrick Bannour (viermalvier.at): Social Commerce – from likes to sales. Social Media für mehr Kunden und Umsatz ­
  • Markus Fost (FOSTEC & Company): So bereiten Sie sich optimal auf das Jahresgespräch mit Amazon vor ­
  • ­Jens Klingelhöfer (Bookwire): Amazon Analytics – Wie Sie die Performance Ihrer Buchtitel bei Amazon analysieren können ­
  • ­Albrecht Mangler (Open Publishing): Wie Sie Amazon einfach optimieren: Drei Schritte für mehr Sichtbarkeit ­
  • ­Ruppert Bodmeier (DISROOPTIVE.com): Next Generation Commerce – Was die Verkaufskonzepte der Zukunft auszeichnet ­

Zielgruppe

Medienschaffende aus Verlagen und anderen Unternehmen

Termin

9. November 2022, ab 10 Uhr

Stimmen zur dpr academy

Das könnte Ihnen auch gefallen
systems@work: Auswahl und Einführung Systeme, Teil 2
systems@work: Verstaubtes Amtsblatt? Geht auch anders!
systems@work: Drive your Content Supply Chain!

Menu

Ihre Aufzeichnung

Um dieses Video oder ein anderes Video später wiederzusehen, müssen Sie Ihre E-Mail erneut angeben.
Möchten Sie raschen Zugriff auf alle Videos, ohne Formulare auszufüllen? Sichern Sie für sich und Ihre KollegInnen eine academy-Flatrate.