Messe 2.0, Verlage auf Twitter, Zukunft von Fachmedien – #dpr 07-08/2021 jetzt kostenlos downloaden

Messen und Events sind auch nach Corona zum Wandel gezwungen – das ist erstmal keine echte Neuigkeit. Spannend wird es bei Überlegungen, das Konzept Messe ganz neu zu denken, wie es in dieser Ausgabe in einem Schwerpunkt diskutiert wird. Und diese Konzepte sind, auch wenn es im Moment noch niemand so nennt, nichts anderes als verlegerische Konzepte, wenn sich Messen zu Publishern und Community-Betreibern wandeln. Machen wir uns also nichts vor: Messen werden glasklar Konkurrenten zu Verlagen!

Ebenfalls dabei: Herausforderungen für Fachmedien (und Lösungsvorschläge, etwa die Drei-R-Erfolgsformel), Monetarisierungsmöglichkeiten für Publisher auf Twitter, Corporate Podcasts am Beispiel der Motor Presse, Lernplattformen für E-Learning. die 7 besten Social Media Tools uvm.

​​​​​​​Themen der aktuellen Ausgabe sind u.a.: Start-up-Portrait: Tapster Media, Personalentwicklung, Enterprise Self-Publishing, Zukunft von Fachmedien, Drei-R-Erfolgsformel, Messe-Business, Schwerpunkt: Messen und Events 2.0, Zeitungen auf Twitter, Corporate Podcasts als Form der Unternehmenskommunikation, Motor Presse, die Kraft der visuellen Wahrnehmung, E-Learning-Technik, Lernplattformen, Social Media Tools uvm.

Reichlich Erkenntnisse bei der Lektüre wünscht

Steffen Meier
Gründer und Herausgeber

 

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!

Corporate Podcast, Verlage im Wandel und Buchmesse-Events für Digitale – #dpr 20/2019 kostenlos downloaden

Das Weihnachten der Buchbranche steht vor der Tür – die Buchmesse Frankfurt. Wir haben wieder alle relevanten Events für Digitale zusammengefasst in einem umfangreichen Veranstaltungskalender.
Einer der Schwerpunkte dieses Jahr: das Thema „Audio“. Wir beginnen in dieser Ausgabe eine Artikelserie dazu, beginnend mit einem Blick auf Corporate Podcasts – mit einem Überblick, wie diese in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden können.
In einem Longread widmet sich Thomas Knüwer, früher Handelsblatt und Wired, der Frage, wie sich Verlage zukünftig aufstellen müssen und räumt dabei mit einigen liebgewordenen Mythen auf.
Der Guardian ist unter jenen Medien, die den Sprung in das digitale Zeitalter geschafft haben – und auch noch Geld verdienen. Nils Jacobsen analysiert die Hintergründe. Und Gero Pflüger wettert gewohnt pointiert gegen den Unfug mit Vanity Metrics. Was das genau ist? Nachzulesen im aktuellen digital publishing report.

Viel Spaß bei der Lektüre und reichliche Erkenntnisse

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!