E-Commerce, Paid Content, Psychologie im Marketing – #dpr 12/2020 jetzt kostenlos downloaden

So langsam neigt sich das Jahr 2020, das in der Geschichtsschreibung sicher als “Pandemie-Jahr” eingehen wird, dem Ende zu. Mit Sicherheit lässt sich sagen: es war (und ist) turbulent und anstrengend – und hat gerade im Bereich der Digitalisierung (nicht nur) der Medien viele Probleme und Anfälligkeiten der Geschäftsmodelle und Prozesse aufgezeigt. Wegducken und Aussitzen, die Strategie mancher über viele Jahre, taugt nicht mehr, nur noch überlegte Auseinandersetzung mit diesen Sollbruchstellen. Aber auch Chancen und Möglichkeiten, und diesen widmen wir uns in der aktuellen Ausgabe des dpr Magazins, von der Abo-Ökomonie bis zu Paid Content, von E-Commerce bis Marketing.

​​​​​​​Themen der aktuellen Ausgabe sind u.a.: Content Marketing und die neue Abo-Ökonomie, Paid Content as a Service, Digitalstrategie für Publisher, Mediaplanung, Programmatic Advertising und KI, Zukunft des E-Commerce, Psychologie im Marketing uvm.

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!

Streaming, agile Prozesse, Journalismus as a service – #dpr 11/2020 jetzt kostenlos downloaden

“Längst sind Medienhäuser nicht mehr die einzigen Spezialisten auf ihrem Gebiet. Publisher sind all die, die über interessante Inhalte und Reichweiten verfügen – eben weil der Zugang zu Produktionsmitteln kein Gatekeeper mehr ist. Eine Entwicklung, die vor 20 Jahren mit dem Aufkommen von Blogs in Gang gesetzt wurde und sich seither mit unzähligen neuen Impulsgebern beschleunigt hat.” Das schreibt Co-Herausgeber Daniel Lenz im Vorwort zur aktuellen Ausgabe – und die Themen im aktuellen Magazin sind Beleg für die damit verbundene Bandbreite an Projekten und Entwicklungen.

​​​​​​​Themen der aktuellen Ausgabe sind u.a.: KI in Medien und Publishing, Customer Journey – aber richtig, Prozesse agil im Team verbessern, Barrierefrei in die Zukunft, Digitalhybride Events mit Virtual Reality, Streaming und Audiobooks uvm.

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!

Verlagssterben, Post-Cookie-Ära, digitaler Vertrieb – #dpr 10/2020 jetzt kostenlos downloaden

Auf den ersten Blick könnte man den aktuellen DIGITAL PUBLISHING REPORT nachgerade als morbide bezeichnen: das große Verlagssterben (zumindest kleinerer Verlage) zeichnet sich ab, Cookies funktionieren nicht mehr, das Ende des Verkaufens steht an und Agilität als Methode ist tot. Weltuntergang allüberall.
Aus genau diesem Grund titelt aber diese Ausgabe auch groß mit “Innovationen pur” – denn genau darum geht es. Methoden wie Agilität oder Verkauf mag nicht mehr funktionieren, kleine Verlage stehen am Abgrund – aber wir wollen mit dieser Ausgabe einmal aufzeichnen, welche Auswege und Möglichkeiten es gibt.

​​​​​​​Themen der aktuellen Ausgabe u.a.: 6 Thesen zur digitalen Transformation im Vertrieb, Kleinverlage langfristig nicht  wettbewerbsfähig, Post-Cookie-Ära als Herausforderung für Fachverlage, Agilität: Ist das Kunst – oder kann das weg?, Active Users als moderne Währung, Innovation muss im Budget verankert werden, Kostenlose Lösungen für Lokal-Medien, KI in Medien und Publishing uvm.

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!

Agiler und digitaler Vertrieb, Community-Management und richtige B2B-Kommunikation auf LinkedIn – #dpr 09/2020 jetzt kostenlos downloaden

Immer mehr Unternehmen bauen abseits der großen Social-Media-Plattformen ihre eigenen Online-Communities auf. Das soll eine bessere Nutzerbindung, einen intensiveren Dialog zwischen Lesern und Redaktion sowie eine größere Unabhängigkeit von Facebook & Co. bringen. Wie man solche Communities aufbaut, welche Erfolgsbeispiele es gibt und welche Fallstricke lauern kann im aktuellen Magazin nachgelesen werden.

Vertrieb 2.0 ist ein weiteres Schwerpunkt-Thema: Wie Medienunternehmen mit agilen Methoden ihre Kunden in den Mittelpunkt stellen zeigt Annette Beetz. Ihr Credo: “Vertrieb und Marketing sind oft organisatorisch voneinander getrennt – das ist kritisch für das gemeinsame Ziel der Orientierung am Kunden.” Und Vertriebsurgestein Norbert Schuster erklärt, was digitaler Vertrieb wirklich bedeutet und wie er umgesetzt wird.

Warum wird LinkedIn für B2B-Kommunikation immer wichtiger? Wie kann man am besten Leads über das Netzwerk generieren? In zwei Artikeln widmen wir uns diesem Thema.

Ebenfalls immer wichtiger (nicht nur) für Medienunternehmen wird Künstliche Intelligenz. Wir stellen ein spannendes Projekt vor und starten auch gleich eine neue Serie zum Thema.

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!