“Es besteht die Notwendigkeit, im digitalen Zeitalter die Kommunikation radikaler zu nutzen.” Das meint jedenfalls unser Autor Günther Wagner mit Blick auf sogenannte “Corporate Influencer“: “Deutlich offenbart sich der Trend, dass CEOs, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kundinnen und Kunden wie auch Expertinnen und Experten als Influencer:innen von Unternehmen im Netz explizit verstärkt positioniert werden…Influencing ist gefragt – und zwar deshalb, weil es persönlich ist, weil Unternehmen so greifbarer, lebendiger, menschlicher werden.” Allerdings hat diese Entwicklung auch ihre Schattenseiten.
Licht und Schatten – diese zeigt auch der deutsche E-Book-Markt. Matthias Koeffler wundert sich dabei vor allem über völlig unterschiedliche Markteinschätzungen und -zahlen: “Wie zielführend derartige Befragungsmethoden sind, ist durchaus fraglich.”
Gleich vier Artikel widmen sich im weitesten Sinn dem digitalen Marketing – mit der besseren Erfassung von Touchpoints, den Mythen der Customer Experience, richtigen KPIs. Und ganz praktisch den Chancen von “Dankeseiten“.

Viel Spaß bei der Lektüre und reichliche Erkenntnisse

Nur für Clubmitglieder. Sie sind noch kein Clubmitglied? Melden Sie sich heute noch an und genießen die Vorteile!
Sie sind bereits Clubmitglied? Bitte einloggen!