Das Team

Herausgeber und Chefredaktion: Steffen Meier

steffen meierSteffen Meier war Chefredakteur einer Stadtzeitung, freier Journalist und in diversen Werbeagenturen und Systemhäusern tätig. Er übernahm in einem Stuttgarter Fachverlag ab der Jahrtausendwende den Aufbau und die Leitung des Verlagsbereichs Online als eigenen Geschäftsbereich. 2014 übernahm er die Leitung Produkt-Innovation und -Marketing bei readbox in Dortmund und verantwortete dort den Change-Prozess von der Digitalauslieferung zum Software-Unternehmen für die Medienbranche. 2016 gründete er als Herausgeber den “DIGITAL PUBLISHING REPORT”. Seit Herbst 2017 ist er auch als Berater für Medienunternehmen aktiv.
Foto Copyright: Vedat Demirdöven

Co-Herausgeber und Geschäftsentwicklung: Daniel Lenz
DanielLenz,C_Stefan_Mays.jpg

Daniel Lenz ist Co-Herausgeber des digital publishing report, des Magazins zur digitalen Transformation der Medienbranche. Mit seiner Firma ecolot ist er als Journalist, Unternehmensentwickler und Berater für Verlage und Mediendienstleister aktiv. Bis Juli 2017 war der gelernte Journalist als Leiter der Produktentwicklung und stellvertretender Chefredakteur bei buchreport, Harenberg Kommunikation (SPIEGEL-Gruppe), beschäftigt. Zu den ecolot-Kunden gehörten bislang u.a. Verlagsgruppe Handelsblatt, Dr. Ippen und Yahoo.

 

Redaktion: Dennis Schmolk

Dennis Schmolk hat nach dem Studium der Buchwissenschaft und der Soziologie in verschiedenen Unternehmen der Buchbranche gearbeitet, zuletzt beim Selfpublishing-Dienstleister BookRix. Seit 2018 ist er in die Welt der digitalen Rechtsprodukte gewechselt und betreut Projekte und Produkte bei der Deutschen Anwaltshotline in Nürnberg.
Nebenberuflich ist er seit Jahren mit Events, Publikationen und Fachinformation zum Themenkomplex digitaler Nachlass befasst (Website: https://digital-danach.de) und hält auch dem Verlagswesen noch immer die Treue – u.a. als Redakteur zahlreicher (Sonder-) Ausgaben des DIGITAL PUBLISHING REPORT.

 

 

 

 

Textredakteur: Nikolaus Wolters
Bild_Nikolaus.jpg

Nikolaus Wolters liebt Katzen und Enten, spielt Orgel, arbeitet nebenberuflich als Chorleiter, leitet ein Blechbläserensemble – und ist seit etlichen Jahren als freier Lektor für diverse Publikumsverlage tätig.

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!