Generation Y, Chatbots und robotic selling – #dpr 18/2019 kostenlos downloaden

Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download (PDF) bereit
Der dpr als Web-Magazin

Noch nie waren junge Menschen so gebildet und flexibel wie heute. Dank der demografischen Situation könnten sich viele Young Professionals ihren Job faktisch aussuchen. Trotzdem ecken sie immer wieder schon im Vorhinein mit potentiellen Arbeitgebern an. Grund dafür sind die unterschiedlichen Erwartungshaltungen. Gehalt spielt dabei nur eine kleine Rolle: Hinter Spaß an der Arbeit und Work-Life-Balance belegt es laut einer Studie nur den dritten Platz. Was ist der Generation Y dann im Arbeitsalltag überhaupt wichtig? Dieser Frage geht Stefanie Greve, Gründerin von engagingstalents, im aktuellen digital publishing report nach.
Desweiteren widmen wir uns der Frage, wie man den maximalen Gewinn aus einem PIM (Produktinformationssystem) herausholen kann, warum Chatbots eher C-3PO als Yoda sind (und künstliche Intelligenz ist nicht die Lösung). Und wir erklären, was “robotic selling” ist und was es mit einem vernetzten CRM auf sich hat

Viel Spaß bei der Lektüre und reichliche Erkenntnisse

Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download (PDF) bereit
Der dpr als Web-Magazin

Amazon SEO, Micro-Moments und ein Babelfisch – #dpr 17/2019 kostenlos downloaden

Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download (PDF) bereit
Der dpr als Web-Magazin

Amazon, Alexa und Voice-Search – die wenigsten Verlage haben sich inzwischen mit dem immer virulenteren Thema beschäftigt. Wir haben in der aktuellen Ausgabe des digital publishing report alles Wissenswerte für Sie zusammengestellt. Um das Thema “Sprache” geht es auch im Praxisbericht des Stämpfli-Verlags, die Texte inzwischen mehrsprachig ausspielen, on the fly – und ohne großen Technologie-Invest, sondern mit einem Start-up.
“Die Digitalisierung von Verlagen verlangt auch KI in der Kommunikation” – das postuliert unsere Autorin Gabriele Horcher etwas provokativ, aber absolut begründet und lesenswert. In einem weiteren Artikel geht es ebenfalls um Kommunikation – allerdings im Kontext eines IT-System-Rollouts. Dazu erklären wir, was “Micro-Moments” sind und Frank Schabel, einer der profiliertesten Experten für Corporate Communications, warnt davor, dass “Digitale Lösungen nicht die tayloristischen Ansätze der guten alten Industrie beerdigen”, sondern vorantreiben. Absolut Nachdenkenswert!

Viel Spaß bei der Lektüre und reichliche Erkenntnisse

Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download (PDF) bereit
Der dpr als Web-Magazin

Der digital publishing report stellt Entscheidern der Medienbranche das Rüstzeug zur Verfügung, um den digitalen Wandel zu meistern: mit dem dpr-Magazin sowie Studien und Webinaren. Gleichzeitig dient der digital publishing report als Vernetzungsplattform zu Dienstleistern, Startups und anderen Branchen. Im Kern steht der Austausch auf Augenhöhe.

Sie möchten die nächste Ausgabe des digital publishing report kostenlos erhalten? Dann einfach das Formular ausfüllen - fertig!