Webinar

Serie Hyperpersonalisierung: #4 Programmatic Printing bei Magazinen und Katalogen

Am 5. März 2024 10:00 Uhr
Im 1. Quartal 2024 knüpft eine vierteilige Webinarserie an die Digitalkonferenz „Hyperpersonalisierung“ an. Lernen Sie von PraktikerInnen und StrategInnen ausführlicher die einzelnen Themenkomplexe kennen und rüsten Sie sich für einen Einstieg ins Thema „Programmatic Printing“ und „Marketing Automation“.

kostenlos

Aufzeichnung

Um die Aufzeichnung zu sehen, geben Sie bitte Ihre Angaben ein:

Datenschutz­bestimmungen für Video-Zugriff

Dieses Video des digital publishing reports wird Ihnen kostenlos von der Redaktion des digital publishing report zur Verfügung gestellt. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (E-Mail-Adresse) an den digital publishing report weitergegeben werden. Meine Daten dürfen vom digital publishing report zum Zweck der Zusendung von Informationen über die Leistungen und Angebote des Unternehmens per E-Mail verarbeitet und genutzt werden. Die Datenverarbeitung zu Werbezwecken umfasst die Zusammenführung, Anreicherung und Auswertung Ihrer Daten für die individuelle Kunden- und Interessentenbetreuung, die Marktforschung wie Befragungen zur Kundenzufriedenheit und persönlich auf Sie zugeschnittene Informationen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, eine darüber hinausgehende Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. lit. f DSGVO, berechtigtes Interesse ist in diesem Fall eine optimale Kundenbetreuung. Ich kann der Datennutzung jederzeit widersprechen. Ich kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber dem digital publishing report mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa durch eine E-Mail an info@digital-publishing-report.de. Ausführliche Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Den Verbraucher zum passenden Zeitpunkt mit den richtigen Inhalten und im gewünschten Kanal ansprechen – es ist dieser langjährige Traum von Marketern und Content-Creators, der durch die Digitalisierung im Marketing und der Produktion endlich möglich gemacht wird. „Hyper-Personalisierung“ heißt  der gemeinsame Nenner sowohl von Marketing-Automation als auch Programmatic Printing. Lernen Sie in der Webinarserie von PraktikerInnen und StrategInnen ausführlicher die einzelnen Themenkomplexe kennen und rüsten Sie sich für einen Einstieg ins Thema „Programmatic Printing“ und „Marketing Automation“ – mit vielen Praxis-Beispielen und use cases aus Ihrer Branche.

Inhalte

  • Rüdiger Maaß: Programmatic Print ist im Dialogmarketing längst angekommen. Magazine, Kataloge und Corporate-Publishing-Produkte sind jedoch noch lange nicht auf dem Individualisierungsniveau wie es möglich wäre. Obwohl in diesem Bereich ein generell die gleichen – oder teilweise sogar bessere Voraussetzungen – bestehen. Speziell im E-Commerce-Umfeld liegen zahlreiche Daten der User vor, die eine vollindividualisierte Printkommunikation – auch für Kataloge oder Auszugskataloge – möglich machen. Oft scheitert es jedoch am Mind-Set, am Leidensdruck, an der scheinbaren Komplexität der Umsetzung und teilweise sogar am fehlenden Mut. Der Vortrag zeigt auf Basis verschiedener Cases auf, was geht, was noch möglich ist und welche „Stolpersteine“ ggf. im Vorfeld schon umschifft werden können.
  • Thomas Schnettler: Geomarketing in Magazinen und Zeitschriften ist ein wirkungsvolles Instrument, um lokale Zielgruppen sehr gezielt anzusprechen. Hierbei spielt locr, ein führendes Unternehmen in diesem Bereich, eine entscheidende Rolle. Mit präzisen Geodaten ermöglicht locr maßgeschneiderte Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, geografische Informationen effektiv in ihren Marketingstrategien einzusetzen. Die Integration von Standortdaten in gedruckten Medien schafft eine persönliche Bindung zum Leser und steigert die Relevanz der Inhalte. Durch die Benutzerfreundlichkeit von locr können Marketingfachleute ohne tiefgehende technische Kenntnisse von den Vorteilen des Geomarketings profitieren. Der neue locrFINDER macht es sogar möglich nur schwer personalisierbare Projekt einfach und schnell mit Standortinformationen zu personalisieren. Das Geomarketing ob in Magazinen und Zeitschriften oder Direktmarketing-Projekten mit locr ist eine äußerst effiziente Methode, regionale Zielgruppen anzusprechen und den Erfolg von Marketingkampagnen signifikant zu steigern.

Zielgruppe

EntscheiderInnen und PraktikerInnen aus Druckereien, Medienhäusern und Agenturen

Termin

5. März 2024, 10-11.30 Uhr

Alle angemeldeten Teilnehmer:innen erhalten automatisch die Aufzeichnung

Referenten

Rüdiger Maaß ist Geschäftsführer des Fachverbands Medienproduktion e.V. Im Januar 2022 gründeten der Fachverband Medienproduktion und Maertterer one-to-one die PPA – Programmatic Print Alliance.

Thomas Schnettler ist Leiter des Business Development bei der locr GmbH, einem Anbieter von geo-basierten Services.

Stimmen zur dpr academy

Das könnte Ihnen auch gefallen
Global 50 Con
TikTok-Content-Erstellung für Medienhäuser und Verlage
Einführung in TikTok für Medienhäuser und Verlage

Menu

Ihre Aufzeichnung

Um dieses Video oder ein anderes Video später wiederzusehen, müssen Sie Ihre E-Mail erneut angeben.
Möchten Sie raschen Zugriff auf alle Videos, ohne Formulare auszufüllen? Sichern Sie für sich und Ihre KollegInnen eine academy-Flatrate.